Anzeige

Anzeige10EUR_2011_160x600

Herzlich willkommen bei FAMIPOINT, dem Informations- und Communityportal für die Familie!

Neue Meldungen rund um Familie, Ernährung und Gesundheit

 

Mutter - Kind - Kuren in Gefahr

Die Sparbemühungen der Krankenkassen haben einen deutlichen Rückgang bei den genehmigten Mutter-Kind-Kuren zur Folge. Laut Medienberichten kämpfen die ersten Kurzentren bereits mit erheblichen finanziellen Schwierigkeiten. Ein parteiübergreifender Entschließungsantrag, der die Rechte der Antragsteller stärken und mehr Transparenz in die Genehmigungsverfahren der Krankenkassen bringen soll, wir im Bundestag voraussichtlich direkt nach der Sommerpause behandelt.

Die Krankenkassen missachten zunehmend den Rechtsanspruch der Eltern und lehnen die Kur-Anträge oft rein willkürlich ab, so der Vorwurf von Seiten der Politik. Der Rückgang der genehmigten Kuren sei nicht nur aus gesundheitlichen Gesichtspunkten, sondern auch im Hinblick auf die finanzielle Situation der Kurkliniken äußerst problematisch.   weiterlesen...

 

EHEC: Ursache durch rohe Sprossen gilt als gesichert

Die Warnung vor dem Verzehr von Tomaten, Gurken und Blattsalat wegen der EHEC-Darminfektionen ist aufgehoben. Das teilten Experten auf einer Pressekonferenz mit.

Das Robert-Koch-Institut (RKI), das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) sowie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) wollen jedoch weiterhin ihre Warnung vor dem Verzehr roher Sprossen aufrechterhalten.   weiterlesen...

Beispielplan zur Einführung der Beikost online!

Auf vielfachen Wunsch haben wir einen Beispielplan zur Einführung der Beikost erarbeitet. Er geht über drei Monate und basiert auf den bekannten Rezepten aus unserem Download - Center. Mitglieder können den Beispielplan hier ansehen und herunderladen.

Anzeige

 

FORSA - Umfrage: Rückenprobleme bei Kindern nehmen zu

100 Kinder- und Jugendärzte haben an einer bundesweiten Forsa-Befragung im Auftrag der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) teilgenommen. In der DAK-Untersuchung erklären 65 Prozent der Mediziner, dass die Anzahl der Jungen und Mädchen mit Rückenschmerzen stark (17 Prozent) oder etwas (48 Prozent) gestiegen ist.   weiterlesen...

EHEC: Schwangere sollten vorerst auf rohes Obst und Gemüse verzichten / Update 30.05.11, 19.00 Uhr

Schwangere Frauen sollten aufgrund der gehäuften EHEC-Infektionen derzeit besser „auf frisches, nicht abgekochtes Obst und Gemüse vorübergehend verzichten“, warnte die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) gestern in einer Pressemitteilung. Denn EHEC-Infektionen in der Schwangerschaft sind nicht nur lebensbedrohlich für die Mütter, sondern erhöhen das Risiko von Fehl- und Frühgeburten.   weiterlesen...

Studie: Kinder in Deutschland ungesund ernährt

Die Ernährung von Kleinkindern lässt in Deutschland häufig zu wünschen übrig. Die Heranwachsenden essen zu viel Fleisch und Süßigkeiten, so das Ergebnis einer Studie des Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE). Demnach nehmen die Kleinkinder außerdem im Schnitt deutlich zu wenig Flüssigkeit pro Tag auf. Langfristig drohen erhebliche Beeinträchtigungen für die Gesundheit.   weiterlesen...

Bäder im Dreck schützen Kinder vor Allergien

Eltern lasst eure Kinder im Dreck spielen, denn es ist förderlich für die Gesundheit“. So oder so ähnlich könnte das Resümee einer neuen Allergie-Studie des Sozialmediziners Ulrich Keil der Universität Münster lauten. Nach seinen Ergebnissen weisen Kinder, die im „Dreck“ spielen dürfen, ein geringeres Erkrankungsrisiko von Asthma bronchiale und Allergien auf.

Noch vor einigen Jahren galt eine sterile Umgebung für Kinder als das Nonplusultra. Heute weisen immer mehr Studien auf einen gegenteiligen Effekt hin. Kinder, die der Natur nicht ausgesetzt sind, können auch nicht ihr Immunsystem trainieren.   weiterlesen...

Frauen werden immer später schwanger

Deutschlands Mütter werden immer älter bei der Geburt des ersten Kindes, wie eine Erhebung der Patientendaten von Versicherten der KKH-Allianz ergab. Während die Zahl Gebärenden im Alter von 20 bis 24 Lebensjahren im vergangenen Jahr 2010 um 28 Prozent sank, stieg im gleichen Zeitraum die Geburtenrate der 40 bis 44 - jährigen Mütter um satte 46 Prozent an. Bedingt durch den Anstieg des Gebäralters mussten immer mehr Geburten mit Hilfe eines Kaiserschnitts durchgeführt werden.   weiterlesen...

Kleinkinder: Fläschchen erhöhen Übergewicht-Risiko

Kleinkinder, die mit zwei Jahren noch regelmäßig am Fläschchen nuckeln, unterliegen einem erheblich höheren Risiko bereits im Kindesalter übergewichtig oder adipös zu werden.

Die US-Forschergruppe um Rachel Gooze von der Temple University in Philadelphia hat bei Kleinkindern einen Zusammenhang zwischen dem Nuckeln am Fläschchen und dem Risiko von Übergewicht und Adipositas festgestellt. Kleinkinder, die noch im zweiten Lebensjahr regelmäßig ihr Fläschchen erhalten, sind im Alter von fünfeinhalb Jahren häufiger adipös als Kinder, deren Ernährung bereits früher auf feste Nahrung umgestellt wurde, berichten die US-Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe des „Journal of Pediatrics“.   weiterlesen...

Ökotest: Bestnoten für Naturarzneimittel

Immer mehr Menschen vertrauen auf natürliche Arzneimittel und befinden diese als wirksam und beinahe frei von Nebenwirkungen. Diese Einschätzung bestätigt nun auch eine aktuelle Analyse der alternativen Verbraucherzeitschrift „Ökotest“. Insgesamt 115 Arzneien gegen Schlafstörungen, Schmerzen und Verdauungsbeschwerden wurden untersucht. Nach Angaben des Untersuchungsleiters Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz waren die meisten Präparate wirksam und für den Menschen gut verträglich.   weiterlesen...

Hier geht es zu unserem News - Center mit den archivierten Meldungen!